chaosbunker.de
18Jun/200

Frostgrave: Ein Sword und Sorcery Abenteuer – Teil 6

„Aber Dino, du bist doch noch nicht mal mit der anderen Bande fertig!“ höre ich Euch schon sagen und ja, natürlich habt liegt Ihr damit richtig, aber mit der zweiten Bande erfülle ich parallel gleich ein paar weitere Ziele.

Zum einen habe ich diese beiden Ladies von Nick Eyre von Northstar MilitaryFigures bekommen, unter der Prämisse sie zu bemalen und die Bilder an ihn abzutreten. Das freut mich, denn der Gussrahmen der weiblichen Zauberer ist richtig schnieke und es war kein Problem eine Hexe und ihre Schülerin daraus zu basteln.

Frostgrave - A Sword and Sorcery Adventure

Zum anderen möchte ich gerne eine zweite Bande, die im Kräfteverhältnis dem des Nekromanten ungefähr gleichkommt. Ich weiß zwar nicht ob es mir gelingen wird, aber ich würde gerne eine kleine Kampagne spielen und daheim begeistert sich meine Frau noch am ehesten für Fantasy. Allerdings fällt es mir leichter sie davon zu überzeugen ein paar Spiele auszutragen, wenn die Hauptcharaktere Damen sind und keine Anforderungen in Sachen Bemalung an sie gestellt wird – sie ist eben eine reine Mitspielerin.

Frostgrave - A Sword and Sorcery Adventure

Das Thema der zweiten Bande sollte ein wenig ritterlich daherkommen, so als ob die Hexe eine Hofzauberin ist und dem Nekromanten und seinem zusammengewürfelten Haufen mit einer gut ausgerüsteten und disziplinierten Truppe auf den Fersen ist. Ich schätze Nekromanten haben eben doch einen noch schlechteren Ruf als Hexen.

Frostgrave - A Sword and Sorcery Adventure

Insgesamt bin ich mit dem Erscheinungsbild zufrieden, obwohl ich den königlichen Soldaten mit dem Schwert wohl nochmal anpassen werde, da mir die schmale Stelle am Schwertgriff nicht gefällt. Weil er ein sehr grobschlächtiges Gesicht hat, werde ich ihm wohl eine der Äxte von den Barbaren verpassen, so als ob er der Vollstrecker im Trupp ist.

Gordula Wolkenbruch, Hofhexe des Königs, und ihr Gefolge

Frostgrave - A Sword and Sorcery Adventure

Vielleicht baue ich noch ein oder zwei einfache Knappen, oder gleich einen richtigen Ritter. Eben etwas um das Gesamtbild noch einmal etwas weiter abzurunden. Wie gestaltet Ihr Eure Banden? Spinnt sich in Eurem Geist erst eine kleine Geschichte zusammen, verfolgt Ihr ein bestimmtes Thema, oder lasst Ihr Euch bei der Zusammenstellung vielleicht auch einfach treiben? Lasst es uns wissen!

 

Viele Grüße aus Felstad

Dino

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Dino

veröffentlicht unter: Fantasy, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.