chaosbunker.de
16Sep/190

Warcry Ravaged Lands – Shattered Stormvault

Mit Warcry das die Rolle des Fantasy-Gegenstück von Kill Team übernimmt, bietet Games Workshop dazu passend auch deren Variante der Killzones an, unter den Namen Ravaged Lands (verwüstete Ländereien). Da ich hier schon einige der Kill Zones auf dem Blog vorgestellt habe, wie z.B. Killzone: Sector Mechanicus oder Killzone: Sector Fronteris, möchte ich das heute um das erste Fantasy-Set ergänzen, die Ravaged Lands - Shattered Stormvault.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Die neuen Boxen sind etwas teurer als die Killzones, 70 EUR schlagen hier zu Buche anstelle von 65 EUR, bieten aber immer noch eine solide Ersparnis. Im Fall des Stormvault erhält man den Shattered Temple aus der Dominion of Sigmar Reihe zwei mal (normalerweise 35 EUR pro Box), allerdings abzüglich einem der Säulen-Gussrahmen, dafür mit den zwei zusätzlichen Gussrahmen die es bisher nur über das größere und deutlich teurere Set, Enduring Stormvault, gab. Aber schaut euch erst einmal die Größe der Box und die Höhe des Gussrahmenstapels an. Direkt mal eine klare Ansage.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Jedes der Ravaged Lands Sets enthält zusätzliches Spielmaterial abseits der Plastikgeländestücke. Es gibt einen doppelseitigen Kartonbogen mit Warcry Markern, ähnlich wie dem der der Grundbox beigelegen ist, außerdem 36 Geländekarten. Dieser Stapel enthält weitere Kombinationen wie ihr euer Spielfeld gestalten könnt, unter der Berücksichtigung der enthaltenen Geländestücke.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Und auch wie bei den Killzones gibt es auch beim Warcry Gegenstück die doppelseitigen 22" x 30" Spielfelder aus Karton. Die eine Seite zeigt ein korrumpiertes Dominion of Sigmar und kann in Kombination mit dem Spielfeld aus der Grundbox verwendet werden. Die andere Seite zeigt die Steinfliesen des Stormvault.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Zentrales Element des Shattered Stormvault sind die beiden Grundsockel der Tempel aus dem Shattered Temple Set. Sehr solide konstruiert und eine präsente Größe, wie man weiter unten sehen wird. Kein Zusammenbau notwendig und überzeugender Guss, der die Details soweit hervorhebt, dass diese bereits mit etwas Trockenbürsten in Szene gesetzt werden können.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Der Stormvault enthält auch einen Satz der Säulen die im Shattered Temple und Sigmarite Dais enthalten sind. Außerdem noch zwei Gussrahmen die es bislang nur im großen Enduring Stormvault Set gab, in denen zwei liegende Greifen, ein Podest und Steinplatten enthalten sind. Der Guss ist nicht super scharf, aber immer noch mehr als ausreichend für Gelände. Gussgrate sind zwar vorhanden, aber sehr moderat und einfach zu entfernen. Die Gussrahmen sind außerdem gut gefüllt, da gibt es nichts zu meckern.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault
Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Fangen wir mit den flügellosen Greifen an. Zwei sehr schöne Modelle, die mich an die Löwenstatuen erinnern, wie man sich vor vielen öffentlichen oder Verwaltungsgebäuden im United Kingdom sieht, z.B. am Trafalgar Square. Das Design der beiden ist ähnlich, aber mit genügend kleinen Unterschieden, ergeben ein gutes Duo ohne als Klone zu wirken. Gut gemacht.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Die Modelle sind auch schnell gebaut. Den Anfang beim Sockel gemacht und dann die Körper der Greifen oben drauf. Durch die organische Form sind an den Greifen kleinere Spalte, aber die können mit etwas Modelliermasse gefüllt oder mit etwas Plastikkleber "verschweißt" und danach die Naht mit einer Feile bereinigt werden.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Der Bausatz kommt mit zwei Feuerschalen und wie schon beim Sigmarite Dais habe ich diese nicht festgeklebt, damit man sie nach Bedarf tauschen kann. Amüsanter Zufall, hier sind die brennenden Schädel, die ich in der vorherigen Review erwähnt habe. Der brennende Inhalt beider Schalen kann miteinander getauscht werden, wobei die Säulen aus diesem Set etwas massiver sind als die aus dem Dais / den Timeworn Ruins.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Nun zu dem Podest / Treppenstufen und Verbindungsplatten. Es gibt mehrere Möglichkeiten diese zu nutzen. Man kann die Treppe z.b. als eigenes kleines Geländeteil bauen und alleinstehend nutzen.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Oder eben in Kombination mit den Seiten der Tempel. Die Steinplatten können verwendet werden um die Tempel miteinander zu verbinden oder um die Treppen mit dem Tempel zu verbinden. Man kann die Treppen bzw. Seitenteile des Podest auch unter den Platten verbauen bzw. als Erker an dem Tempel ankleben.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Falls ihr euch gewundert habe, wofür das abgerundete, konkave Verbindungsstück enthalten ist. Damit können die Steinplatten mit der runden Grundplatte des Sigmarite Dais verbunden werden.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Da man nur einen Gussrahmen mit Säulen und Sockeln erhält, muss man ein wenig sparsam damit sein. Dennoch erhält man 8 unterschiedliche Designs der Sockel und der Säulen, von letzteren dann vier intakt und vier beschädigte Säulen.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Diese können nach belieben an dem Tempel verbaut werden und mit den Treppen kombiniert werden. Da ich noch einen Sockel und Säule über habe aus dem Dais, habe ich fünf an dem einen und vier an der anderen verbaut. Aber mit dem zweiten Tempel habe ich sowieso andere Pläne, dazu aber später mehr.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Die Säulen können zu dem mit Fackeln versehen werden, es gibt vier unterschiedliche Designs, die ihr nach belieben verkleben könnt.

Warhammer Age of Sigmar - Dominion of Sigmar Sigmarite Dais Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Die Einzelteile aus diesem Bausatz können frei gemischt und kombiniert werden, und sind natürlich mit anderen Stücken aus der Dominion of Sigmar Reihe, wie z.B. der Sigmarstatue oder den Timeworn Ruins kompatibel.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Christian / Fritz hat sein Set bereits bemalt, mit Marmoreffekt und ein paar bronzenen Statuen. Wenn es euch interessiert (und ihr es ihm mitteilt), bin ich mir ziemlich sicher, dass er dazu noch ein Tutorial fertig machen würde, wie er sein Shattered Stormvault bemalt hat.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Der Stormvault kann natürlich um das Gelände aus dem Warcry Starterset erweitert werden.

Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault Warhammer Age of Sigmar - WarCry Ravaged Lands Shattered Stormvault

Fazit
Wie ihr vielleicht schon aus den Reviews zu den Killzones wisst, mir gefallen diese Geländesets. Und ich bin sehr erfreut darüber, dass man das Thema aufgegriffen hat und für Age of Sigmar / Warcry übertragen hat. Es ist sinnig und bietet eine gute Auswahl an Gelände um damit einen Grundstein für die eigene Geländesammlung zu setzen oder entsprechend zu erweitern, aber eben thematisch zusammenhängend.

Man erhält anderthalb Bausätze des Shattered Temple (wie gesagt, bei zwei Tempeln hättet ihr den zusätzlichen Säulengussrahmen), das sind 52,50 EUR, dazu noch der Greifen und Zusatzgussrahmen, die einzeln nicht erhältlich sind, aber sicherlich bei ca. 20 EUR liegen würden. Da kommen wir schon bei über 90 EUR an, ohne die Marker, das Kartendeck und das Spielbrett. Ganz klar, 70 EUR UVP ist da ein guter Preis. Wer da noch die Timeworn Ruins dazu holt um das Set hier zu ergänzen, hat eine sehr solide Ausstattung für die meisten Fantasy-Scharmützel und das nicht nur innerhalb der Reiche von Age of Sigmar.

Das nächste Ravaged Lands Set welches vorgestellt wurde, enthält die Azyrite Ruinen, die ich teilweise schon im Azyrite Townscape gezeigt habe. Auch hier wieder ein gutes Set für kleinere bis mittlere Spieltische, und die Defiled Ruins schlagen das Blasted Hallowheart deutlich bei der Preis-Leistung. Ich bin gespannt, wohin die Reise für diese Sets weiter geht, ich denke wir werden hier noch das Gelände aus der Grundbox als Set später in diesem Jahr sehen. Aber ich würde auch gerne etwas um die Realmgates und Archways herum sehen. Die alten Citadel Wälder hätten sich als Grundstock für eine Waldplatte auch gut geeignet, evtl. in Kombination mit anderen Waldgeländestücken, aber ich denke da könnte der Wyldwood etwas passendes bieten für Anfang kommenden Jahres.

Warhammer Age of Sigmar ist eine Marke von Games Workshop.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.