chaosbunker.de
8Jan/200

Warhammer World 2020 – Hobbycenter, Spielbereich & Bugmans Bar

Gerade erst hat 2020 begonnen und ich habe es in den wenigen Tagen erneut nach Nottingham geschafft und war dort auch wieder im HQ von Games Workshop, der Warhammer World. Aber dieses Mal war es nicht Teil einer Herrentour sondern ein Familienurlaub, und ich hatte meine Frau und Kind dabei. Das erste Mal war ich in den späten 90ern über Ostern mit meinen Eltern vor Ort, und der jüngste Besuch war im April 2018, als Teil unserer Salute-Tour.

Es ist der Sonntag nach dem Warhammer World Open Day 2020, und in den letzten Anderthalb Jahren hat sich auch ein bisschen was getan an der Warhammer World. Das Erste was mir auffiel, war dass die Space Marine Statue (die auch schon über 2 Dekaden vor dem Gebäude steht) von der gegenüberliegenden Seite des Bugmans Balkons neben das Rhino gesetzt wurde, direkt unter den Imperialen Adler.

Nottingham 2020 - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Und wusstet ihr dass die Warhammer World und die Games Workshop Bürogebäude als Easteregg in einer Miniatur des Symbiontenkults vorkommen? Nun, jetzt wisst ihr's!

Der Zutritt zur Warhammer World ist kostenlos, man kommt also in das Ladengeschäft, den Spielbereich (iun dem man auch kostenfrei einen Tisch reservieren kann) und die Bugmans Bar. Nur die Miniaturenausstellung kostet Geld, ist aber z.B. in den Tickets für die Sonderveranstaltungen wie Open Days oder Turniere mit inbegriffen.

Der Laden innerhalb der Warhammer World deckt auch eine Ecke für die Black Library und mehrere Vitrinen ab. Zum Spielbereich hin ist eine Doppelvitrine in der die wechselnden Neuheiten ausgestellt werden.

Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Die Warhammer World bietet diverse exklusive Produkte an, die nur vor Ort in Nottingham und manchmal an ausgewählten Veranstaltungen wie z.B. Warhammer Fest erhältlich sind. Es ist etwas umständlich eine anständige Übersicht zu erhalten, vo dem was aktuell angeboten und auf Lager ist, da es z.B. nicht über die Webseite kommuniziert wird. Das präsenteste Exklusivprodukt ist ein Set aus Space Marine Befehlsfahrzeugen, aber ich bin mir nicht sicher, ob dieses nicht bald durch passende Gegenstücke der Primaris ersetzt wird.

Es wurden zu dem Nachdrucke von drei alten, sehr ikonischen Warhammer Büchen angeboten. Das erste war ein Nachdruck des Rogue Trader Regelwerk (der ersten Warhammer 40.000 Edition), welches ich aber schon nicht mehr im Regal gesehen habe. Zu dem gibt es noch Nachdrucke der Realm of Chaos Bücher, wobei das Zweite, The Lost and the Damned, erst am Samstag passend zum 30. Jubiläum erschienen ist. Das wurde aber irritierenderweise auch erst am Abend nach dem Open Day über Facebook kommuniziert, und dort auch nur über die Seite der Warhammer World, (nicht über Age of Sigmar oder die 40k Seite). Es gibt auch ein paar Miniaturen, wie z.B. Bugman in unterschiedlichen Ausführungen, diverse exklusive Games Workshop und Forge Word Modelle (die aber von Zeit zu Zeit wechseln) und Anstecker. Außerdem gibt es noch einen Teil des Bugman Merchandise, welches früher in der Bar angeboten wurde, aber auch hier hat das Sortiment Änderungn wegen der Verfügbarkeit erfahren (es gibt z.B. Trinkgläser /-behälter, Manchetten und Krüge, aber leider nicht mehr das Bierset).

Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Der Spielbereich befindet sich seit etwa 20 Jahren im "Innenhof" einer Burg. Der letzte größere Umbau waren die Veränderungen am Shopping-und Eingangsbereich. Auch der Spielbereich wurde leicht angepasst, so sind die Spieltische in anderer Aufstellung verglichen mit letztem Jahr. Auch fehlen die sehr imposanten Sondertische, wie z.B. der gefallene Warlord Titan oder größere Tische (zu sehen im 2018er Besuchsbericht). Ich bin mir nicht sicher ob dies eine permanente Veränderung war oder den kurzfristigen Umstellungen wegen des Open Day geschuldet ist. Alle Informationen wie ihr an einen Tisch kommt und welche Veranstaltungen vor Ort statt finden, findet ihr hier.

Games Workshop - Warhammer World
Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Da man 20 Jahre Warhammer World am Open Day zelebriert hat, gab es auch eine schöne Übersicht über das frühere Aussehen der Warhammer World. Ich hätte mir gewünscht, dass man diese Bilder z.B. auf der Warhammer Community Seite oder Facebook nochmal geteilt hätte. Für mich kommt dieser Teil der Geschichte eh etwas kurz und wäre eigentlich etwas schönes, das permanent gezeigt werden könnte. Ich kenne noch die ganz alte Warhammer World in den späten 90ern, als der Innenhof noch nicht da stand und das ganze mehr Gemeindehauscharakter hatte, mit angeschlossenem Laden im Erdgeschoss (in dem direkt gegossen wurde) und einer einfacheren, aber immer noch imposanten Ausstellung. Anfang der 2000er gab es dann ein Update, was man auch hier in meinem Besuch aus 2004 sehen kann.

Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Der Spielbereich musste auch einen Teil seiner Größe abtreten um Platz zu machen für den Forge World Laden, der deutlich prominenter seit dem letzten Umbau ist. Die Größe braucht er auch, da alles was nicht Kernsysteme wie Age of Sigmar oder Warhammer 40.000 ist, nun unter den Specialist Games bzw. unter der Leitung von Forge World aufgehangen ist.

Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

So finden sich dort neben den klassischen Resinsachen, Großmodellen und Horus Heresy also auch Adeptus Titanicus, Blood Bowl und Necromunda. Leider ist Bestand so ein bisschen ein Problem, insbesondere nach Sonderveranstaltungen wie gestern. Daher sollte man idealerweise vorher durchklingeln was man haben möchte, so dass die Produkte aus dem Hub hochgebracht werden. Andernfalls bietet man aber auch an, dass Sachen nachgeschickt werden. Dieses Angebot steht übrigens in allen Geschäften in der Warhammer World zur Verfügung, falls etwas mal nicht auf Lager ist bzw. man es nicht direkt mitnehmen kann, weil man bspw. mit dem Flieger angereist ist.

Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World
Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Eines der allgemeinen Highlights der Warhammer World ist mit Sicherheit die Bugmans Bar. Gute Gelegenheit um hier mal eine Pause zwischen den Spielen, Einkäufen und der Ausstellung einzulegen. Gute Auswahl an Getränken und Mahlzeiten, inkl. vegetarischer und sogar veganer Optionen. Heiß- und Kaltgetränke, teils auch mit Alkohol (und diese sind sogar auf Untappd gelistet, falls man die App nutzt). Während wir dort waren, waren noch vier weitere junge Familien mit Kinderwagen und Nachwuchs vor Ort. Die Bugmans Bar ist daher auch eine gute Rückzugsmöglichkeit bzw. Verweilort für die Nicht-Hobbyisten unter den Freunden und Familie, da man dort nicht nur Snacks sondern richtige Mahlzeiten zu sich nehmen kann und kostenloses W-Lan zur Verfügung steht, während ihr einkauft oder spielt.

Wir haben von dem Angebot auch Gebrauch gemacht und noch etwas Gegessen bevor wir uns auf den Rückweg gemacht haben. Indes hat dann unsere Tochter sich mit anderen Tabletopper-Nachwuchs angefreundet, was die Pause sehr angenehm gestaltet hat, da man auch etwas Abwechslung zum Kindersitz bieten muss.

Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Neben der Absicht meiner besseren Hälfte und Tochter mal einen tieferen Einblick in mein Hobby zu ermöglichen, habe ich mir noch ein paar Kleinigkeiten vor Ort gegönnt. Ich war sehr froh, dass meine Vermutung, dass der Nachdruck des zweiten Realm of Chaos Band, The Lost and The Damned, sich bewahrheitet hat und mir dann auch direkt ein Exemplar gesichert.

Nottingham 2020 - Warhammer World

Neben dem Buch, das recht moderat bepreist ist mit 35 GBP (schaut euch mal die Preise für halbwegs erhaltene Exemplare auf eBay an, die werden mit 30 Jahren auf dem Buckel nicht günstiger oder einfacher erhältlich), habe ich mir noch die 2. Aufalge des Warhammer World Dioramabuchs und ein paar Pins gegönnt. Auf das Dioramabuch gehe ich nochmal separat ein. Da mein Einkauf die 50 GBP überschritten hatte und noch ein paar Belohungen von dem vorherigen Open Day verfügbar waren, konnte ich mir eine Prämie aussuchen. Ich entschied mich für die Kunstdrucke.

 Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World Games Workshop - Warhammer World

Es war ein angenehmer Besuch und dieser wurde auch positiv von meiner Familie aufgenommen. Ich hatte gehofft etwas des Black Library Merchandise zu kaufen (ich hatte ein Auge auf ein Imperial Fist und Chaos Legion T-shirt geworfen), aber diese waren leider nicht auf Lager bzw. ausverkauft. Dafür gab es Weihnachtspullover, die sogar eine Option gewesen wären, hätte ich nicht erst für die Weihnachtsfeier einen Ugly Christmas Sweater erstanden. Außerdem war ich schon ein paar Mal vor Ort und habe mir die eine oder andere Sache bei den letzten Besuchen gegönnt, weshalb der Kostenpunkt insgesamt überschaubar ausgefallen ist. Allerdings wäre es dennoch super, wenn man es transparenter gestalten würde, was man vor Ort erstehen kann bzw. aktuell verfügbar ist. Besonders bei den exklusiven Sachen bin ich schon mehrfach gebeten worden Dinge mitzubringen.

Ich habe mir natürlich einen Abstecher in die Miniaturenausstellung nicht nehmen lassen und auch einige Bilder geschossen, die ich in ergänzend zur den beiden Artikeln von 2018 über die Ausstellung und Dioramen noch online stellen werde.

Falls ihr also in der Gegend seid, nutzt die Gelegenheit und schaut rein. Der Besuch lohnt sich, selbst wenn man nicht so sehr auf Warhammer steht. Ich werde auch noch ein paar Worte zu einem Besuch in Nottingham verlieren, das aber aus zwei Perspektiven, einmal als Hobbyist und einmal als Abstecher im Rahmen eines Familienurlaubs. Also bleibt gespannt.

Die Warhammer World verfügt über ausreichend Parkplätze (inkl. Behindertenparkplätzen und barrierefreiem Zugang zum Großteil der Anlage) und ist die gesamte Woche über offen, mit verlängerten Öffnungszeiten zum Wochenende hin. Man sollte nur vor seinem Besuch den Eventkalender konsultieren, um sicher zu sehen, dass dieser sich nicht mit Turnieren oder besonderen Veranstaltungen überschneidet.

Link: Warhammer World

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.