chaosbunker.de
21Sep/210

Gencon 2021 Vorschau von Games Workshop

Mit der neuen Art der Kundenkommunikation die Games Workshop eingeschlagen hat, ist man deutlich offener geworden, was ihre Ankündigungen und Previews angeht. Zusammen mit den Einschränkungen die sich für die Teilnahme an Messen in den letzten 1,5 Jahren ergeben haben, hat man sich noch mehr geöffnet und berichtet daher auf ihrer Warhammer-Community-Seite recht ausführlich.

Anfang letzter Woche gab es eine Vorschau, dass wir einige Neuankündigungen auf der GenCon sehen würden. Für diejenigen, die mit der GenCon nicht vertraut sind, es ist die größte Veranstaltung für jegliche Form von Gesellschaftsspielen (also nicht nur für Tabletop, sondern für jede Art von Spiel, das an einem Tisch gespielt wird, einschließlich verwandter Dinge wie Cosplay, Videospiele und so weiter) in Nordamerika. Vergleichbar mit der SPIEL in Deutschland, aber in einer viel professionelleren, benutzerzentrierten Weise.

Games Workshop - GenCon Teaser Games Workshop - GenCon Teaser

Games Workshop hat gerade die Logos der Systeme veröffentlicht, die behandelt werden sollen: Warhammer 40.000, Blood Bowl, WarCry, Warhammer Underworlds, Necromunda und Kill Team.

veröffentlicht unter: Fantasy, Science Fiction weiterlesen
11Apr/210

Warhammer 40.000 Kill Team Spendensammler

Ich habe hier von der 2018er Kampagnenbox für Warhammer 40.000 Kill Team noch ein paar Promo und Store-Exclusives und ich habe mir darüber Gedanken gemacht, was das sinnvollste ist, was ich damit anstellen könnte. Und ich bin zu dem Entschluss gekommen, die Sachen in kleinen Bundles für etwas Wohltätiges zu verkaufen.

Ich hatte im Februar 2020 hier auf dem Blog schon mal für das Deutsche Knochenmarkspende DKMS geworben. Krebs ist eine unbarmherzige Krankheit, die Menschen viel zu früh und auch immer wieder trotz positiver Prognosen und gutem Chemoverlauf aus dem Leben reißt. Elisabeth Wiese, die Frau von Mig Jimenez ist 2019 mit nur 32 Jahren an Krebs verstorben und im letzten Monat ist Sabine Schmitz mit 52 Ende verstorben, obwohl die Chemo bei ihr bereits gute Erfolge erzielen konnte. Darüber hinaus war und ist Krebs auch im Freundeskreis und im familiären Umfeld in den vergangenen Jahren immer wieder ein Thema. Daher hatte ich mich u.a. über DZI über mögliche Spendenempfänger informiert und möchte das, was bei der Aktion rum kommt gerne dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg stiften.

Was wird gespendet? Der Reinerlös. D.h. wenn ihr für 10 EUR hier was ersteht, landen 10 EUR beim Spendenziel. Versandkosten werden hier zu Selbstkosten (also 1,55 EUR) angeboten und kommen on top, die Versandtaschen usw. bezahle ich.

Was könnt ihr hier bekommen?

Insgesamt 26 Sets aus Würfeln & Token (2 W6, 1 W8, 6 Acrylmarker) für Kill Team für jeweils 6 EUR und 29 Kartensets (12 Karten) für Kill Team für jeweils 8 EUR.

Kill Team - Würfel & Marker Kill Team - Kartenset

Außerdem gibt es hier noch 16 Buttons der verschiedenen Kill Teams, mit Rand in Gold, Silber und Bronze. Jeder Button kostet 2 EUR.

veröffentlicht unter: Allgemein, Science Fiction weiterlesen
3Mrz/190

Warhammer 40.000 Kill Team Starns Jünger

Kill Team ist eine ungemein erfolgreiche Marke für Games Workshop und die Erweiterungen werden stetig nachgeliefert. Daher ist es mal an der Zeit, neben den sehr interessanten Kill Zonen, wie Sector Fronteris oder Sector Mechanicus, auch mal eines der Kill Teams anzuschauen.

Warhammer 40,000 Starn's Disciples – Genestealer Cults Kill Team Warhammer 40,000 Starn's Disciples – Genestealer Cults Kill Team

Seit der Neuauflage des Genestealer Cult 2016, habe ich die Miniaturen auf dem Schirm und zusammen mit der Exklusivminiatur fiel mir das Kill Team Starns Jünger besonders ins Auge. Die Kill Teams gehen immer Hand in Hand mit einem passendem Gegner, in diesem Fall das Mechanicusgefolge von Theta-7 Aquisitus und dem passendem Geländeset, der Kill Zone Sector Fronteris, welche auf den Ryza Pattern Ruinen aufbaut.

veröffentlicht unter: Reviews, Science Fiction weiterlesen
14Nov/180

Warhammer 40.000 Kill Team Kampagnenbox

Games Workshop hat für Kill Team eine Kampagnenbox veröffentlicht, die den Organised Play Boxen für die Underworlds Reihe ähneln.

Warhammer 40.000 - Kill Team Campaign

Der Inhalt der Boxen unterstützt die in den Ladenlokalen abgehaltenen offenen Kampagnen. Dazu erhält jeder Spieler eine Kill Team Karte und sammelt Stempel für jede pro Woche ausgetragene Kill Team Schlacht die er spielt.

veröffentlicht unter: Reviews, Science Fiction weiterlesen
24Sep/180

Warhammer 40.000 Kill Team – Rogue Trader Erweiterung

Ähnlich wie schon die Nurgle Rotters, wurde auch diese Box auf dem Warhammer Fest Europe "enthüllt", die Rogue Trader Erweiterung für Warhammer 40.000 Kill Team.

Warhammer 40,000 Kill Team Rogue Trader Warhammer 40,000 Kill Team Rogue Trader

Früher in diesem Jahr gab es bereits einen Teaser zur Rückkehr der Rogue Trader. Das war allerdings bevor Kill Team angekündigt wurde, weshalb es wichtig ist, die Erwartungshaltung an diese Box und ihre Inhalte zu klären.

Rogue Trader ist eine Erweiterung für Kill Team, für die man entweder das Kill Team Regelwerk oder die Grundbox benötigt, um die Inhalte komplett nutzen zu können. Der Preis der Packung liegt bei 105 EUR und enthält zwei Kill Teams und eine neue Kill Zone mit eigenen Regeln.

veröffentlicht unter: Reviews, Science Fiction weiterlesen
24Aug/180

Warhammer 40.000 Killzone: Sector Mechanicus

Für die Kill Team Starterbox hat Games Workshop abseits der Sector Imperialis Gebäude auch noch eine Serie an besonderen Kill Zone Umgebungserweiterung veröffentlicht. Diese Boxen beinhalten bereits erhältliche Geländebausätze mit zusätzlichen Regeln und Inhalten für Kill Team zu einem stark reduzierten Preis.

In dieser Review schnappe ich mir also nach dem Sector Imperialis Basilicanum eines dieser Sets, das Killzone: Sector Mechanicus.

Warhammer 40.000 - Killzone Sector Mechanicus Warhammer 40.000 - Killzone Sector Mechanicus

Für 65 EUR erhält man eine sehr große und schwere Box mit einer Menge (und ich meine wirklich eine Menge!) Gussrahmen. Damit man sich das mal vor Augen führt, unten der Vergleich u.a. mit einem Primaris Space Marines neben dem hohen Stapel Gussrahmen. Aber das ist nicht alles, denn wie gesagt sind das hier nicht einfach nur im Preis reduzierte Geländesets sondern eine Kill Team Killzone Erweiterung. Daher gibt es noch einen doppelseitigen Spielplan aus dickem Karton und Spielzubehör, wie eine Umgebungstabelle, 4 neue Szenarien und 12 neue Taktikkarten.

Warhammer 40.000 - Killzone Sector Mechanicus Warhammer 40.000 - Killzone Sector Mechanicus Warhammer 40.000 - Killzone Sector Mechanicus

veröffentlicht unter: Reviews, Science Fiction weiterlesen
17Aug/180

Warhammer 40.000 Sector Imperialis Basilicanum

In diesem Brocken einer Review - wir sprechen über 118 Bilder (das gibt es sonst hier nur für Event-Berichterstattung) - geht es um das Unboxing und Zusammenbau des Sector Imperialis Basilicanum welches zusammen mit Warhammer 40.000 Kill Team im Juli 2018 erschienen ist.

Eigentlich spendiert Games Workshop erst zur Weihnachtszeit die Geländesets, da diese eine breitere Kundschaft ansprechen und nicht nur die Spieler bestimmter Armeen. Aber diese umfangreiche Ergänzung des Sortiments begleitet mit Kill Team das Einsteiger-System zur Warhammer 40.000 Welt. Es gibt unterschiedliche Größen der Sector Imperialis Ruinen, das kleine Ruinen Set für 30 EUR, das Sector Administratum für 40 EUR, das etwas größere Sanctum für 60 EUR und das größte Set aus dem Sortiment, das Sector Imperialis Basilicanum für 80 EUR, welches wir heute auspacken und zusammenbauen werden.

Warhammer 40.000 Sector Imperialis Basilicanum Warhammer 40.000 Sector Imperialis Basilicanum

veröffentlicht unter: Reviews, Science Fiction weiterlesen
14Aug/180

Die Elternzeit genießen

Ich genieße aktuell meine 2-monatige Elternzeit (wenn man den Urlaub in der Vor-Ankunft mit einrechnet sogar noch länger) und das gibt mir recht viel Zeit, die ich mit meiner neugeborenen Tochter verbringen kann. Es ist eine wilde Mischung aus verschiedenen Gefühlen; überwältigend, kraftraubend und glücklich, alles gleichzeitig. Da die Kleine recht viel schläft, habe ich in dem Alltags-Mix aus meine Frau entlasten (die einen Bombenjob macht als frischgebackene Mutter), kochen und neue Rezepte ausprobieren, auch noch etwas mehr Zeit als üblich zur Verfügung um diese in meinem Hobbyraum zu verbringen.

Die Babytrage kam am Wochenende, aber wir haben die erst heute zusammen mit der Hebamme in Betrieb genommen, um sicher zu gehen, dass wir nichts falsch machen. Und was soll ich sagen, endlich mal wieder beide Hände freihaben ist ein massiver Zugewinn. Denn ich kann euch sagen, sogar so triviale Dinge wie Essen sind echt schwierig, wenn man nur eine Hand und dann auch noch nur die nicht-dominante Hand zur Verfügung hat. Die Kleine liebt die Nähe in der Trage und ein paar der grundlegenden Tätigkeiten kann ich mit ihr vor mir schon machen. Aber dazu mehr auf meinem Eltern/Papa Blog Little Big Adventures, dahin habe ich die ganzen "Erziehungsthemen" ausgegliedert.

Player3 in Baby Carrier

Also, woran arbeite ich zurzeit? Letzten Sonntag war Daniel / Dino zu Besuch (selbst frischgebackener Vater), und wir haben an seinem Konflikt '47 Italienprojekt getüftelt und welche Möglichkeiten es dazu gibt. Da gibt es einiges, aber das wird er euch in einem separaten Artikel selbst erklären. Ich habe mir eine Pause von den doch recht dominanten 2. Weltkriegs-Reviews gegönnt, mit den vielen Tiger, Hetzer und Marder. Das sind schicke Bausätze und es macht auch Spaß, aber ich brauchte einfach mal etwas gesunde Abwechslung. Daher gibt es bald noch ein paar Fantasy und Sci-Fi Sachen sowie andere historische Epochen.

veröffentlicht unter: Allgemein, Little Big Adventures weiterlesen